Ankündigungen

Umsetzung der Schulmail des MSB und des Erzbistums zum 15.03.2021

Umsetzung der Schulmail des MSB und des Erzbistums zum 15.03.2021

by Julian Schmitz -
Number of replies: 0

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Folgenden finden Sie/findet Ihr die Umsetzung der aktuellen Vorgaben des MSB NRW und des Erzbistums Köln für unser St.-Angela-Gymnasium:

  • Ab Montag, dem 15. März 2021, kehren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sowie die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell an die Schule zurück.
  • Der Wechselunterricht findet für alle Jahrgangsstufen im A- und B-Wochenrhythmus statt. Die Zuteilung der Stufen Q1 und Q2 zu den Gruppen bleibt bestehen. Die Zuteilung der übrigen Stufen zu den A- und B-Gruppen erfolgt im Laufe der kommenden Woche und wird dementsprechend kommuniziert. Hier werden programmgestützt für die EF die Parameter Gruppengröße und Aufteilungsverhältnis berücksichtigt, um eine optimale Einhaltung der Corona-Regeln zu gewährleisten.
  • Für die Sekundarstufe I nehmen die KlassenlehrerInnen eine geeignete Einteilung vor. Ein Wechsel zwischen den A- und B-Gruppen ist nicht gestattet.
  • Da gemäß den Vorgaben des Ministeriums in der SI feste Gruppen gebildet werden müssen, erfolgt keine äußere Differenzierung in den Sprachen, im Wahlpflichtbereich und in Religion. Die Schülerinnen und Schüler verbleiben im Klassenverband. Deshalb werden in diesem Bereich Einschränkungen im Präsenzunterricht nicht vermeidbar sein.
  • Der künftige Wechselunterricht setzt die Anwesenheit aller Lehrkräfte nach Plan in der Schule voraus. Daher werden die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Distanzgruppe voraussichtlich verstärkt bzw. ausschließlich mit Aufgaben für die Woche versorgt werden. Hybridunterricht wird die absolute Ausnahme bleiben. Die KollegInnen werden ihre Lerngruppen individuell informieren.
  • Schülerinnen und Schülern der Distanzgruppen der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht. Bitte richten Sie Ihren Antrag an das Sekretariat.
  • Schülerinnen und Schülern der Distanzgruppen aller Klassen, die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich am Distanzunterricht teilnehmen können, wird weiterhin angeboten, ihre Aufgaben unter Aufsicht in den Räumen der Schule zu bearbeiten (erweiterte Betreuung). Ein entsprechendes Antragsformular befindet sich im Downloadbereich auf der Homepage.
  • Inzwischen liegt uns ein Erlass vor, demzufolge die Anzahl der Klassenarbeiten generell auf zwei reduziert wird. Vor den Osterferien wird es keine schriftlichen Leistungsüberprüfungen in der SI geben, da diese zunächst nicht im Mittelpunkt stehen.
  • Der Unterricht im Fach Sport findet grundsätzlich statt. Zu beachten ist, dass Sportunterricht, wann immer es die Witterung zulässt, im Freien stattfinden soll. Beim Sportunterricht in der Sporthalle ist grundsätzlich eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen. Nur bei Phasen intensiver, körperlicher Ausdaueranstrengung soll auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.
  • Auf dem gesamten Schulgelände besteht weiterhin die absolute Pflicht zum Einhalten der Corona-Regeln – AHA+L. Hierzu gehört insbesondere das Tragen einer FFP2- bzw. medizinischen Maske.

Mit freundlichen Grüßen

KLM/RO